Minis

 Minis

170128 Mini 77128

Leider haben bei unserem Heimturnier im März zwei Mannschaften abgesagt und es waren nur drei Mannschaften im Spiel. Statt einem richtigen Turnier haben deswegen alle gegeneinander gespielt und es wurde noch eine gemischte Mannschaft aus allen Vereinen zusammengewürfelt. Trotz allem hat es den Kinder Spaß gemacht. Das letzte Turnier im April wurde leider wieder vom ausrichtenden Verein MTSV Schwabing abgesagt, somit konnten in der Zeit von Januar bis April nicht viele Spiele stattfinden. Nun geht die Minimannschaft geschlossen in die E-Jugend über. Die Erfolge die die Mannschaft nun in dieser Saison erreicht hat, werden sie nun erneut erkämpfen müssen. In der nächsten Saison werden sich die jüngeren Spieler erst wieder einspielen müssen, aber auch ihr schafft das schon. Vielleicht werden wir, um die Übergansphase etwas zu verkürzen, im Sommer noch an einigen Turnieren bei anderen Vereinen teilnehmen.

 

gemischte Jugend E

gemischte Jugend E

170128 gE 77420

Am 19.März empfing unsere E-Jugend Gäste der HSG München West, des ESV Neuaubing, des FC Bayern München sowie die SV-DJK Taufkirchen zu ihrem Heimturnier. Im ersten Spiel gegen die HSG München West zeigte unser Team gleich was sie gelernt haben: schnelles Spiel nach vorne sorgte für die Tore. So setzte man sich in den ersten Minuten auch gleich auf 5:2 ab. Ein gutes Rückzugsverhalten brachte den zweiten Pluspunkt für diese Führung. So hielt man mit dem schnellen Spiel der HSG'ler auf Augenhöhe mit. Außerdem war Leonard im Tor ein großer Rückhalt. Mit hervorragenden Paraden brachte er die Gäste immer wieder zur Verzweiflung. Mit der 5:2 Führung lies dann jedoch die Konzentration etwas nach und schließlich musste unser Nachwuchs den Ausgleich hinnehmen. Doch ein weiteres Plus der jungen MTV'ler: Kampfgeist. Die Jungs ließen nicht die Köpfe hängen, sondern kämpften weiter und siegten am Ende verdient mit 7:6.

Im Spiel zwei trat der MTV gegen den ESV Neuaubing an. Rückhalt und Erfolgsgarant: Leo im Tor. Und davor eine offensive, schnelle und konsequente Abwehrarbeit. So setzten sich unsere Jungs - unterstützt von unserm zuverlässigsten Mädel Lisa - schnell auf 6:0 ab. Danach wechselte man im Tor auf den Nachwuchstorhüter der F-Jugend. Allerdings ließ auch in diesem Spiel wieder die Konzentration m Angriff etwas nach, so dass der Gegner zu schnellen Toren eingeladen wurde. Diesen setzten unsere Jungs aber wiederum ihre Tore im schnellen Anwurf entgegen. Auf die letzten Minuten erlaubten unsere Jungs den Gästen noch eine Ergebniskorrektur und so beendeten die ESV'ler das Spiel mit einem Penalty zum Endstand von 10:7.

Der nächste Gegner hieß FC Bayern München, dem unser Team im letzten Turnier noch deutlich unterlegen war. Wieder mit einigen taktischen Umstellungen (u.a. neuer Torwart) entwickelte sich ein spannendes Spiel. Keine der Mannschaften konnte sich absetzen. Unsere Jungs zeigten eine Top Leistung in der Abwehrarbeit. Dadurch kamen die Gäste vor allem durch Freiwürfe - bedingt durch die Größe ihrer Spieler - zu Torerfolgen. Bis zum 4:4 legte jeweils der MTV ein Tor vor und der FCB glich wieder aus. Jedoch wurden unsere Leistungsträger auch langsam müder und das schnelle Spiel nach vorne litt dadurch. So wechselte die Führungsrolle und der MTV musste immer wieder ausgleichen. Dies ging schließlich bis zum 8:8 so weiter. In der Schlussphase sorgte der Kampfgeist unseres Nachwuchses, oder einfach nur der größere Siegeswille, für die Entscheidung: 9:8 hieß es am Ende.

Das letzte Spiel des Tages bestritt dann der MTV gegen Taufkirchen. Ähnlich wie im Spiel gegen den FCB zeigten unsere Jungs und Lisa enormen Kampfgeist. Doch zeigten sich auch leichte konditionelle Mängel: langsamer werdendes Spiel und ungenauere Zuspiele. Das Spiel war immer eng: 1:0 - 2:1 - 3:2 - 4:3 - 5:4. Dann, etwas nach der Hälfte des Spieles konnte unser Nachwuchs erstmals mit 7:5 in Führung gehen. Doch fehlte jetzt die (Durchschlags-) Kraft im Angriff und musste man sich am Ende mit einem 7:7 zufrieden geben.

Dennoch ein erfolgreiches Turnier: 4 Spiele - 3 Siege - 1 Unentschieden. Die Tore für den MTV erzielten: David 10 - Hugo 9 - Dustin und Tino je 5 - Lukas 2 - Daniel 1. Nicht zu vergessen jedoch die hervorragende Leistung der drei Torhüter: vor allem Leo hielt nicht nur einen der Unhaltbaren, sondern auch Hugo und Gordon überzeugten. Das zweite Turnier der E-Jugend sollte dann in Grafing stattfinden. Dies musste jedoch kurzfristig abgesagt werden, da in Grafing die Sporthalle anderweitig benötigt wurde. Leider gehen solche Fehlplanungen dann immer zu Lasten der Kleinen. Da haben die Kinder nur drei Turniere vor der 6-monatigen Sommerpause, und dann wird eines davon abgesagt. Für die Mannschaft suchen wir vor allem noch Mädchen die Lust auf Handball haben.

 

männliche Jugend D

männliche Jugend D

161113 DGT 75081 mD

Die D-Jugend spielte vergangene Saison (Saisonende kurz vor Ostern) in der höchsten möglichen Liga. Bedingt durch Verletzungen und den Ausfall einiger Spieler waren die Jüngsten MTV'ler im Liga-Spielbetrieb auf die Mithilfe der E-Jugend-Spieler angewiesen. Diese konnten im Laufe der Saison zunehmend in die Mannschaft integriert werden und so zeigte unser Team immer bessere Spiele. Zur Saisonhalbzeit stand das Team noch auf dem Vorletzten Tabellenplatz. Im Laufe der letzten Spiele wurden aber immer mehr Siege eingefahren und so beendete das jüngste Team der Liga die Saison mit einem hervorragenden 5. Tabellenplatz. Highlight in der zweiten Saisonhälfte war das Spiel gegen den ungeschlagenen Meister aus Anzing. Zwar ging das Spiel deutlich verloren, jedoch zeigte unser Nachwuchs die beste Halbzeit aller Mannschaften gegen den Ligaprimus - der sich dann auch ungeschlagen den südbayrischen Titel holte.

In der Sommerrunde muss sich nun die verjüngte Mannschaft für die Saison 2017/2018 qualifizieren. Hierfür werden zwei Turniere gespielt. Im ersten Turnier zu Hause am 20.5. wird der Startplatz für die zweite Qualifikationsrunde ausgespielt - also praktisch das Qualifying zum Qualifying. Runde zwei findet dann Ende Juni statt und dort werden dann die Plätze für Bezirksoberliga, Bezirksliga und Bezirksklasse vergeben.

170326 mD 80570

 

männliche Jugend C

männliche Jugend C

160917 DGT 74259 mC

Die männliche C-Jugend kämpfte auch zum Ende der Saison mit denselben Problemen wie schon im gesamten Spieljahr: zu wenig Spieler - jüngstes Team - körperlich Unterlegen. Jedoch zeigte unser Team bis zum Saisonende großen Kampfgeist und lies sich durch keinen der Rückschläge auf ihrem Weg beirren. Immer wieder gelang es den Gegner kleine Nadelstiche zu versetzen und so dann Spiele, die in der Hinrunde noch deutlich verloren wurden, ausgeglichen zu gestalten oder gar zu gewinnen. Am Ende belegte das Team dann den 8. Platz (von 10) und erzielte mit 392 Toren nur eines weniger als der Meister aus Salzburg.

Die Sommerrunden-Qualifikation für die Saison 17/18 startete für die C-Jugend am 29.4 bei München Ost. Gemeldet wurde die Mannschaft für die Qualifikation für die ÜBOL (überbezirkliche BezirksOberliga). In Spiel eins gegen den Gastgeber war unser Team noch nicht wirklich wach. Halbzeitstand 1:9. Danach besannen sich die MTV'ler aber auf ihr Können und holten Tor um Tor auf. Kurz vor Spielende hieß es jedoch 6:10 und mit der Schlusssirene dann 6:11. Noch kein Problem.

Spiel zwei gegen SV München Laim startete zwar auch recht mühsam, jedoch ausgeglichen. Die Laimer gingen immer wieder in Führung und der MTV glich aus. Die lief so bis in die Schlussphase der ersten Halbzeit (7:7). danach setzten sich unsere Spieler zu 9:7 Halbzeitstand ab. Die Führung gaben unsere Jungs auch nach dem Seitenwechsel nicht mehr ab und siegten schließlich 13:11.

Gegner drei war die SG Süd/Blumenau. Da unsere Jungs etwas ihren Glauben an die eigene Leistungsfähigkeit verloren hatten gab man das Spiel recht schnell und deutlich mit 10:14 ab.

Das letzte Spiel ging dann gegen die HSG Schwabhausen/Bergkirchen. Ohne Gegenwehr aus dem Turnier ausscheiden wollten unsere Jungs jedoch auch nicht. Beim 5:5 glichen die MTV'ler letztmals aus und gingen danach mit 9:6 in Führung. Diese verteidigten sie dann auch und siegten letztlich mit 13:12.

So endete das Turnier mit 4:4 Punkten auf Platz drei. Tagesziel erreicht: 2.Qualifikationsrunde ÜBOL am 13.5. Zu diesem Turnier, es sollte in Landsberg am Lech stattfinden, konnte das Team dann jedoch nicht antreten. Durch den Muttertag an diesem Wochenende, andere sportliche Verpflichtungen, Verletzung und Krankheit konnte keine Mannschaft aufgebracht werden, sodass die Mannschaft schließlich kampflos aus der Qualifikation ausschied.

 

weibliche Jugend C

weibliche Jugend C

Für die neue Saison wollten wir eigentlich wieder eine weibl C-Jugend anmelden. Leider haben wir bis heute noch nicht genug Spielerinnen, um die Verbandsrunde durchstehen zu können. Deswegen suchen wir dringend in der Altersgruppe 2003/2004 Mädels die gerne Handballspielen möchten. Trainingszeiten sind Dienstag von 17:00 bis 18:30 Uhr in der Werdenfelsstr.

 

männliche Jugend B

männliche Jugend B

160917 DGT 74273 mB

Die B-Jugend konnte sich leider auch zum Ende der Saison nicht entscheidend durchsetzen. Zwar konnte man alle Spiele der Rückrunde durchaus besser gestalten als noch im jeweils ersten Spiel, doch reichte es selten zu einem Sieg. Spiele die noch im vergangenem Jahr mit 10 Toren verloren wurden waren nun bis in die Schlussphase offen. Jedoch fehlte dann das letzte bisschen Glück und man musste sich wieder geschlagen geben, aber eben nur mit zwei Toren. Auch kämpfte das Team immer mit der geringen Spielerzahl. So musste man gegen Milbertshofen mit nur 5 Feldspielern antreten. Am Ende belegte die Mannschaft so den vorletzten Tabellenplatz.

Um zumindest die Spielerzahl aufzubessern ging der MTV für die kommende Saison auf einen Spielertausch mit der HSG München West ein. So wechselten die B-Jugend-Spieler der HSG zum MTV während die neuen A-Jugend-Spieler des MTV nun unter der Flagge der HSG spielen.

Für die B-Jugend begann die Sommerrunde am 30.4. in Taufkirchen. Im ersten Spiel gegen den TSV Schongau konnte man einen schönen Sieg (14:5) einfahren. In den dann folgenden Spielen gegen TSV Forstenried (8:12), SV-DJK Taufkirchen (9:16) und TV Waltenhofen (9:21) zeigte sich jedoch, dass die Mannschaft noch nicht als solche bezeichnet werden kann. Geprägt von vielen Abstimmungsfehlern gingen die Spiele verloren. Jedoch wurde das Minimalziel vorletzter Platz und damit das Weiterkommen in der ÜBOL-Quali erreicht. So ging es am 14.5. zum zweiten Turnier nach Neusäß. Stärkere Gegner deckten letztlich auch die Unzulänglichkeiten schonungslos auf. Man konnte keines der vier Spiele gewinnen und schied aus der Qualifikation aus.

 

weibliche Jugend B/A

weibliche Jugend B/A

P1000071

Bevor die Rückrunde im Januar wieder begonnen hat, haben die Mädels am 7./8.1.17 ein Trainingslager in unserer Halle abgehalten. Dadurch konnte auch gleich beim Heimspiel am 22.1.17 gegen den Tabellenführer Schwabmünchen ein knapper Sieg mit 20:19 nach Hause genommen werden. Im nächsten Spiel gegen den Tabellenzweiten Würm-Mitte II reicht es nur zu einem 21:21 Unentschieden, was einen Punkt einbrachte. Gegen HSG Schwabkirchen, einen etwas leichteren Gegner, zeigte die Mannschaft gutes Zusammenspiel und Kampfgeist und konnte damit das Spiel gewinnen. Zum Ende der Saison wurden auch alle restlichen Spiele siegreich beendet und somit die Saison mit dem 2. Platz hinter Würm-Mitte II erfolgreich abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch zu diesen hervorragenden Leistungen. Der Dank gilt auch eurer Trainerin Andrea und eurem Trainer Paul, die dies durch ein gutes Training erst ermöglicht haben.

 

Ab der nächsten Saison spielt die Mannschaft in der A-Jugend. Am 29.4.17 stand das erste Qualiturnier in unserer Halle statt. Die Mannschaft hat bei diesem Turnier den 1. Platz belegt und musste nun in der 2. Runde am 13./14. Mai an den Aufstieg für die Landesliga teilnehmen. Leider hatte die Mannschaft bei diesem Turnier nur wenig Erfolg. Sie belegten den 4. Platz und spielen nun in der ÜBOL, was auch das Ziel der Mannschaft war.

170219 wB 79054

 

männliche Jugend A

männliche Jugend A

Die acht A-Jugend-Spieler des MTV treten die kommende Saison unter der Flagge der HSG München-West an. In der ersten Runde der ÜBOL-Qualifikation konnten überraschend gleich alle drei Spiele gewonnen werden. Gegen den Eichenauer SV siegte man mit 20:11. Der FC Bayern München wurde darauf mit 26:16 besiegt und im letzten Spiel der Kissinger SC mit 21:14 geschlagen.

So stieg man zur zweiten Runde in die Qualifikation für die Landesliga auf. Die Gegner hießen nun TSV Grafing, HSG Isar-Mitte, TSV Allach 09 und SpVgg Altenerding. Hier musste das Team den erhöhten Anforderungen Tribut zollen. Mit drei unglücklichen Niederlagen und nur einem Sieg wurde die A-Jugend Gruppenvierter und spielt die letzte Runde nun um den eigentlich angestrebten Platz in der bezirksübergreifenden Bezirksoberliga (ÜBOL).

 

Herrenmannschaft

Herrenmannschaft

Die Mannschaft wollte in der nächsten Saison wieder aktiv am Spieltrieb teilnehmen. Leider fehlt dafür ein Torwart, der auch an Wochenenden regelmäßig Zeit für Spiele hat. Deswegen suchen wir dringend einen Torwart für unsere Mannschaft, aber weitere Feldspieler sind auf jeden Fall auch willkommen.

Trainingszeiten sind Dienstag von 20:00 bis 22:00 Uhr und Donnerstag von 20:45 bis 22:15 in der Werdenfelsstr.

handball