Aktuelles

Aus unserer Abteilung: Ferienprogramme

Impressionen Osterferien 2019

Es sind Schulferien in Bayern. Früh morgens wirkt unsere Stadt sehr verschlafen, sie versucht sich zu erholen von den Mühen des Alltages. Nur in unserem MTV, da steppt der Bär.

Pünktlich um 8 Uhr öffnen sich die Pforten im Sportzentrum Häberlstraße und im Sportpark Werdenfelsstraße und die ersten verschlafen Kinderaugen trudeln herein. Nach und nach wird die Sporthalle voller und der Lebensgeist der Kinder wird erweckt. Von 8-9 Uhr ist Bringzeit. Und Bringzeit heißt Freispielphase für die Kinder. Hier können sie sich verschiedenste Materialien ausleihen, um miteinander zu spielen und sich an verschiedenen Geräten auszuprobieren.

Nun ist es 9 Uhr: alle Kinder sind da und das Programm kann starten. Im Begrüßungskreis wird noch einmal die Anwesenheit überprüft, bevor alle Teilnehmer von uns ein „fanni.CLUB MTV-Ferienfreizeit T-Shirt“ bekommen.

fanni.CLUB – was ist eigentlich das für ein Name? Ganz einfach – „fanni“ das ist unser Ferienprogramm-Maskottchen: ein lederhosentragendes Krokodil. Und in unserem fanni.CLUB steht natürlich der Spaß an oberster Stelle – der Funfaktor („fanni-Faktor“) also.

Weiter im Programm: nachdem wir die Shirts verteilt haben, werden die Kids in zwei möglichst altershomogene Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe bekommt einen Betreuer zugewiesen, der die Kinder die ganze Ferienwoche über begleitet und ihr Ansprechpartner ist. Nach der Gruppenaufteilung starten die eigentlichen Tagesprogramme in Form von Workshops. Heute ist beispielsweise im Sportzentrum Häberlstraße folgendes Programm angesagt: Klettersteig und Flying Fox in der Kletterhalle bei den Trainern Felix und Stephan; und Ninja Warrior Parkours bei Julia im Gymnastiksaal.

Die Gruppe mit den älteren Kindern startet am Vormittag in der Kletterhalle bei Felix und Stephan und nach einer Sicherheitseinweisung geht’s auch schon in die Wand und es wird geklippt und traversiert. Zum Abschluss einer jeden Runde können sich die Kids mit dem Flying Fox in die Tiefe stürzen. Im Gymnastiksaal wärmen sich zur gleichen Zeit die Kinder von der jüngeren Gruppe auf unserem Ninja Warrior Parkours bei Julia auf. Gleich startet die Übungsphase und zum Workshopabschluss am Vormittag kommt das große Finale: jeder darf einmal den Parkours Alleine auf Zeit absolvieren, wird von den anderen Kids angefeuert und bekommt zum Abschluss eine Urkunde. Pünktlich um 12 Uhr geht es dann zum Mittagessen. Das Mittagessen wir von unseren vereinseigenen Gaststätten gestellt. Heute gibt es Ravioli mit Tomatensauce. Dazu einen kleinen grünen Salat. Den Kindern schmeckt es und so kehrt Ruhe ein am Tisch. Nach dem Mittagessen ist erst einmal wieder Freispielphase angesagt. Die Kinder können sich selbst entscheiden, wo sie die nächste Stunde verbringen wollen: zur Auswahl steht die Kletterhalle, der Gymnastiksaal oder unser Ruheraum. Im Ruheraum können sich die Kinder ausruhen und Kraft tanken für den Nachmittag. Im ganzen Raum liegen Matten aus auf denen es sich die Kids bequem machen können. Zudem gibt es im Raum verteilt verschiedene Gesellschaftsspiele, es kann gemalt werden, die Kinder können sich Bücher ausleihen und nebenher läuft ein Hörbuch.

Um 14 Uhr kommen wieder alle zusammen, die Kids werden in ihre Gruppen aufgeteilt und der zweite Workshop des Tages beginnt. Nun wird gewechselt: die ältere Gruppe ist am Nachmittag beim Ninja Warrior Parkours bei Julia. Die Jüngeren wechseln in der Kletterhalle zu Felix und Stephan, um dort den Klettersteig und den Flying Fox zu absolvieren. Alle haben Spaß, die Zeit vergeht wie im Flug und schon ist es 16 Uhr. Die gesamte Mannschaft kommt noch einmal zusammen, es gibt einen kurzen Tagesabschluss und eine Aussicht auf Morgen: es steht der Ausflugtag an und wir fahren an den Schliersee zum Wandern und Sommerrodeln. Auch Eisessen steht mit auf dem Programm. Anschließend startet die Holzeit: von 16-17 Uhr können die Kinder abgeholt werden. Während dieser Zeit ist wieder betreute Freispielphase. Pünktlich um 17 Uhr wird das letzte Kind abgeholt, langsam kehrt damit auch wieder beim MTV Ruhe ein. Zumindestens bis zum nächsten Morgen um 8 Uhr, wenn bei den Kids wieder der Lebensgeist erwacht.

Unsere Sponsoren:

WISAG Logo RGB 72dpi 789x378px Logo RGB einzeilig links pos