FAQ - Häufige Fragen

Sportbetrieb

Ab Sonntag, 3. April gilt "Null G" beim Boxen, also es muss kein Test-, Impf- oder Genesenennachweis mehr erbracht werden.

Es müssen im MTV-Gebäude keine Masken mehr getragen werden (Ausnahme: Geschäftsstelle und Infopoint, dort herrscht FFP2-Maskenpflicht). Da die 7-Tage-Inzidenz in München derzeit beinahe Rekordhöhe erreicht (Stand Samstag, 2. April: 1.801,3 - Quelle: www.muenchen.de), empfehlen wir aber, nach wie vor in den MTV-Gebäuden bis zur Sportfläche eine FFP2-Maske zu tragen. 

Auch die Regeln, wer nicht zum Sport kommen darf, haben sich geändert, siehe die dortige FAQ.

Der Boxkeller in der Häberlstraße ist seit Montag, 15. November wieder geöffnet. Dort finden nahezu alle Trainingseinheiten statt. Ausnahmen sind bei der Anmeldung zum Training auf MyGymPoint ersichtlich.

Aktuell einzige Ausnahme (Stand: 08.09.2022): Das Jugendlauftraining am Samstag bei Deni/Rainer startet am MTV, es wird dann aber Outdoor gelaufen (normalerweise Richtung Isar)

Am Sportbetrieb kannst Du nicht teilnehmen, wenn Du:

· eine nachgewiesene SARS-CoV-2-Infektion hast,

· wenn Du einer Quarantänemaßnahme unterliegst.

Am Sportbetrieb sollst Du auch nicht teilnehmen, wenn Du Dich nicht gesund fühlst. KRANK TRAINIERT MAN NICHT, das gefährdet die eigene Gesundheit, und im Boxkeller braucht auch niemand Deine Erkältung (auch wenn es kein Corona ist und "nur" der Hals kratzt oder die Nase läuft)

 

Erwachsene: Melde Dich über MyGymPoint zur Schnupperstunde am Montag von 18:00-19:00 Uhr an und komm vorbei.

Jugendliche: Wenn Du zwischen 12 und 17 Jahren alt bist, kannst Du Dich zum Jugendtraining am Dienstag, Donnerstag oder Freitag anmelden und dort mitmachen. Die genauen Trainingszeiten und -orte findest Du auf MyGymPoint.

Zuschauer sind während der Coronapandemie leider nicht erlaubt.

Als Erwachsener kannst Du zum Schnuppern auch zur Anfängerstunde am Dienstag von 20:00-22:00 Uhr kommen.

Als Jugendlicher kannst Du - siehe auch zweite Frage - zum Schnuppern in jedes Jugendtraining kommen.

Ja, bitte melde Dich über MyGymPoint zum Training an. Dort siehst Du dann auch, wie voll das Training ist und wirst auch über Trainingsausfälle informiert, damit Du nicht umsonst kommst. Wie die Anmeldung über MyGymPoint geht, erklären wir hier.

Den Code findest Du in dieser Erklärung (direkt über "GANZ WICHTIG").

Zum Schnuppern brauchst Du nur leichtes Sportzeug, Hallenschuhe und ein Handtuch. Du kannst nach dem Training bei uns duschen, alternativ empfehlen wir einen Pullover (idealerweise mit Kapuze, oder auch eine Mütze), ggf. auch ein Ersatzshirt, damit Du auf dem Heimweg nicht auskühlst.

Wenn Dir das Training gefallen hat und Du dauerhaft bei uns trainieren möchtest, benötigst Du Bandagen, Sandsackhandschuhe, Sparringshandschuhe mit einem Gewicht von mindestens 14 Unzen, Zahnschutz und Sprungseil. Unsere Trainer geben Dir dazu gerne Empfehlungen, sprich sie einfach an.

Für alle ab 18 Jahren ist das reguläre Training gedacht. Darüber hinaus bieten wir Jugendtraining von 12 bis 17 Jahren an. Eine Altergrenze nach oben gibt es fürs Boxen übrigens nicht.

Als Erwachsener: Leider Nein! Boxen stellt hohe körperliche Anforderungen. Im Training werden spezifische Techniken vermittelt, für die ein Mindestmaß an Kondition und Fitness vorausgesetzt werden. Wer darüber nicht verfügt, sollte sich diese Voraussetzungen erst einmal anderweitig erarbeiten. Zur Orientierung: Du solltet in der Lage sein, in 30 Minuten eine Strecke von 5 km zu Joggen, ohne dass Du danach umfällst oder Dich in den nächsten Tagen wegen Muskelkater nicht mehr rühren kannst.

Für Jugendliche gilt dies nicht: Das Training für 12- bis 17-jährige ist anders aufgebaut, hier kann jeder mitmachen, der Spaß an der Bewegung hat.

Unsere Sponsoren:

Logo RGB einzeilig links pos